Willkommen beim ADFC Kreisverband Donau-Ries

Maßnahmen in der Corona-Pandemie

Es gelten weiterhin die bestehenden Kontaktbeschränkungen und das Distanzgebot.

 

Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Jeder ist demnach angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben verboten.


Aktuelle News

Armin Falkenhein und Bernadette Felsch

Bernadette Felsch ist neue Landesvorsitzende des ADFC Bayern / Delegiertenversammlung beschließt Forderung „Ein Rad-Gesetz für Bayern!“ / ADFC-Landesverband gründet Frauennetzwerk

[mehr]
ADFC-Sternfahrt

ADFC startet mit Fahrrad-Demo und Podiumsdiskussion
in die Radlsaison

[mehr]
Screenshot der Aktions-Website

Fehlende rechtliche Grundlage erschwert konsequente Förderung des Radverkehrs

[mehr]
Die Gewinner von Donautal-Aktiv e.V.

Erster Radtourismus-Award Bayerns durch ADFC Bayern auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e verliehen

[mehr]
Armin Falkenhein (Landesvorsitzender ADFC Bayern) mit Staatsminister Joachim Herrmann

Verdoppelung des Radverkehrsanteils in Bayern nur durch enorme Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur möglich

[mehr]
Logo "Das Goldene Pedal"

ADFC Bayern zeichnet Gewinner des 1. Radtourismus-Award Bayern auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München aus

[mehr]

Informationen und Tipps für die nächste Radreise präsentiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) zusammen mit seinen Partnern vom Bayernnetz für Radler und dem BayernAtlas auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München.

[mehr]

ADFC Bayern gibt Tipps zum Radfahren in der fünften Jahreszeit
Bunte Gewänder, Masken, Musik – die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür. Wer sich mit dem Zweirad durch die Narrenzeit bewegen möchte, sollte einiges beachten.

[mehr]

ADFC Bayern fordert differenzierte Betrachtung der Unfallstatistik für ein realistisches Bild der Hauptverursacher von Unfällen mit Fahrradbeteiligung 

München, 24.10.2017 – Im Zuge der parlamentarischen Anfrage der SPD-Landtagsfraktion zum Thema Fahrradunfälle in Bayern ist in der…

[mehr]

Im Kampf gegen Luftverschmutzung in Großstädten setzt die Bundesregierung weiterhin ausschließlich auf motorisierten Verkehr. Die Mittel aus dem heute verabschiedeten Mobilitätsfonds sollen dem Vernehmen nach in erster Linie E-Autos und dem ÖPNV zugutekommen. Der ADFC kritisiert das Fehlen der…

[mehr]

© ADFC Donau-Ries 2021